Werner Mauss in der Internationalen Presse  

en es fr it
Druckversion
Textgröße
 

Der Grund für diese Homepage ist: Aufklärung gegen Desinformation !

 

Noch viele Hürden bis zum Frieden


RZ (Rheinzeitung) Nr. 174 , 30.07.1998

Rubrik Welt: „Es muss wieder Gerechtigkeit herrschen“

Kolumbien: Guerillaführer im Exklusiv-Interview

 

Bogota/Mainz, „Soziale Gerechtigkeit fehlt, der Staat ist in kriminelle Gewalt verstrickt“.

Der kolumbianische Guerillaführer Antonia Garcia beklagt, dass in seinem Land noch viele Hürden den Weg zum Frieden versperren.

Im Gespräch mit unserer Zeitung forderte der zweite Kommandant des Nationalen Befreiungsheers (ELN) einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss, um die Verbrechen rechtsextremer Paramilitärs aufzuklären. Sonst könne es keine Aussöhnung in Kolumbien geben.

Garcia, einer der prominentesten kolumbianischen Guerillas, gab nie zuvor einer europäischen Zeitung ein Interview. Er ist optimistisch, dass der in Mainz unter dem Dach der Deutschen Bischofskonferenz begonnene Friedensprozess weitergeht – trotz aller Schwierigkeiten.

Die ELN saß mit am Tisch.

 

siehe auch Rheinzeitung: „Es muss wieder Gerechtigkeit herrschen“ [Link].



Mit freundlicher Genehmigung des Verlages www.rheinzeitung.de

 

Zum Seitenanfang springen