Werner Mauss in der Internationalen Presse  

en es fr it
Druckversion
Textgröße
 

Der Grund für diese Homepage ist: Aufklärung gegen Desinformation !

 

Agent Mauss organisierte Freilassung

Wochenspiegel  13.01.1999 

 

Hunsrücker vermittelte zwischen Guerillaorganisation ELN und der Bundesregierung / Freigelassener Arzt glücklich
 
Kreis. Der spektakuläre Entführungsfall eines Münchner Arztes in Kolumbien sorgte vergangene Woche für Aufsehen in der ganzen Welt. Der 61jährige Ottmar Broda war von der Guerillaorganisation ELN entführt und verschleppt worden. Dass er am Wochenende freikam, hat er auch dem Hunsrücker Agentenpaar Ida und Werner Mauss zu verdanken, die die Freilassung zwischen der ELN und der Bundesregierung aushandelten. Wochenspiegel-Redakteur Mario Zender ist es nach wochenlangen Vorrecherchen gelungen bei der Geiselbefreiung in Kolumbien dabei zu sein. Er sprach mit Mitgliedern der Guerillaorganisation ELN, mit Agent Werner Mauss und dem entführten Arzt.
 
Mit freundlicher Genehmigung des Wochenspiegel SW Verlages
www.wochenspiegellive.de

Zum Seitenanfang springen